Eltern der Azubis besuchen ETABO

Eltern der Azubis besuchen ETABO

Im Januar lud die ETABO die Eltern der Azubis ein, das Unternehmen und den Arbeitsplatz ihrer Kinder kennen zu lernen. Über 20 Teilnehmer sind lebendiger Beweis, dass ein großes Interesse daran bestand, Erzählungen von zuhause mit Bildern zu füllen.

Den ersten Teil der Veranstaltung gestalteten die Azubis ganz alleine und führten ihre Eltern durch das gesamte Unternehmen, um ihnen zum Abschluss das Projekt ETABO 4.0 mit 3-D Druck und VR-Brille zu demonstrieren. Danach kamen alle mit dem Ausbilder Klaus-Peter Rupinski, dem Leiter Engineering Florian Beerwerth und Geschäftsführer Nicolas Korte zusammen, um in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen mehr über das Unternehmen und Aktuelles zu erfahren und auch die ein oder andere Frage los zu werden.

„Eltern und Ausbildungebetrieb sind eine Interessengemeinschaft. Beide Parteien haben das Interesse, dass die uns anvertrauten jungen Menschen einen qualifizierten, hochwertigen Abschluss machen und anschließend eine Perspektive haben. Bei unserem klar artikulierten Ziel, dass unsere Ausbildung allen Lust darauf machen soll, sich danach in einem Studium oder auf der Technikerschule weiterzubilden, brauchen wir die Unterstützung der Eltern und darum werben wir heute“, erklärte Nicolas Korte direkt am Anfang zum Hintergrund der Veranstaltung. „Der übliche Bruch, dass Eltern bis Schulende das komplette Umfeld ihrer Kinder kennen und danach bei Ausbildung oder Studium nichts mehr persönlich kennen lernen, muß nicht sein und ist aus unserer Sicht auch hinderlich.“
Da alle Beteiligten die Veranstaltung uneingeschränkt begrüßten, wird sie ein regelmäßiger Bestandteil im Jahreskalender der ETABO.

Schnellkontakt

Etabo Energietechnik und Anlagenservice GmbH
Harpener Feld 16
44805 Bochum
Tel: +49 234 5067-0
Fax: +49 234 5067-173

Impressum

Datenschutzerklärung

Whats App

 

Die Verbundausbildung unserer Technischen Produktdesigner wird gefördert

eu esf nrw mais fh 4c logo